Köln zwischen Römer- und Rheinauhafen

Köln zwischen Römer- und Rheinauhafen

Eine Reise durch 2000 Jahre Stadt- und Baugeschichte

Auf einer Anhöhe, flankiert im Osten durch den Rhein und umgeben von fruchtbarem Ackerland, entsteht im 1. Jh. v. Chr. das Oppidum Ubiorum. Aus dieser Siedlung der Ubier hat sich im Laufe einer 2000 Jahre alten wechselvollen Geschichte eine Metropole am Rhein entwickelt. Vom ehemaligen römischen Hafen bis zum Rheinauhafen führt der Spaziergang von der Römerzeit, über das Mittelalter und die Preußenzeit bis in die Moderne.

Gerne wird diese Führung auf Wunsch individuell durchgeführt. Die Wahl eines Termins und der Uhrzeit erfolgt nach Absprache. Folgende Besuche können hierbei mit eingeplant werden:

Dom
Römisch Germanisches Museum
Kölnisches Stadtmuseum
Prätorium
Ubiermonument
Mikwe
Baptisterium
Für ein Angebot hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!