Museumsarchitektur

Museumsarchitektur

Die Geschichte und Architektur der Kölner Museen

Durch zahlreiche private Kunstsammlungen und Stiftungen der Kölner Bürgerschaft im 19. und 20. Jh. entstehen zahlreiche Museumsgebäude. Bis in die heutige Zeit prägen diese Museen nicht nur die Kunstlandschaft, sondern auch das moderne Stadtbild Kölns.

Wieso sammelte Ferdinand Franz Wallraf unzählige Kunstgegenstände, so dass seine Wohnung aus allen Nähten platzte? Wer verbirgt sich hinter dem Namen „Richartz“? Wo stand das erste Wallraf-Richartz-Museum und wie kommt es, dass das Museum im Jahr 2001 in seinen mittlerweile 5. Neubau am Rathausplatz einzieht?
Die sehr interessante Museumsgeschichte und deren Architektur werden bei diesem Spaziergang erläutert. Hierbei werden die Standorte der Museen MAKK (Museum für angewandte Kunst Köln), ML (Museum Ludwig) und WRM (Wallraf-Richartz-Museum) aufgesucht.

Hinter dieser Führung verbirgt sich eine spannende Mischung aus Architektur-, Kunst- und Stadtgeschichte, geeignet für alle interessierten Besucher und Bürger der Stadt!

 

öffentliche Termine

 

Gerne wird diese Führung auf Wunsch auch individuell durchgeführt. Die Wahl eines Termins und der Uhrzeit erfolgt nach Absprache. Folgende Museumsbesuche können hierbei mit eingeplant werden:

Museum für Angewandte Kunst
Museum Ludwig
Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Für ein Angebot hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!