Dom und Umgebung

Kölner Dom

Der Dom und seine Umgebung

Wussten Sie, dass sich ein frühchristliches Taufbecken aus dem 6. Jh. in unmittelbarer Umgebung des Domes befindet? Haben Sie schon mal den Dionysos Brunnen besucht, am Fuße des Domes? Wie sah die Bebauung in der Römerzeit aus auf dem heutigen Domhügel, was geschah im 17. und 18. Jh. mit dem Domhof, und wie kommt es, dass der Dom eine eigene Hausnummer hat? Was hat es mit dem Neubau am Südturm auf sich und welche Ideen und Planungen stehen im 21. Jh. an für die Umgebung des Domes? Ein interessanter Rundgang rund um das Wahrzeichen Kölns, bei dem es erstaunlich viel zu entdecken gibt!

Der Besuch des Baptisteriums, dem ältesten christlichen Taufbecken Kölns aus dem 6. Jh. ist, je nach Verfügbarkeit, bei dieser Führung mit eingeplant

Zum UNESCO Welterbetag am 2. Juni 2013 wird es eine öffentliche Führung geben

öffentliche Termine

Weitere Informationen zum Welterbetag erhalten Sie auf der Internetseite: Deutsche UNESCO-Kommission e.V.

 

Gerne wird diese Führung auf Wunsch auch individuell durchgeführt, kombiniert mit einer Domführung. Die Wahl eines Termins und der Uhrzeit erfolgt nach Absprache. Für ein Angebot hierzu nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf!