3. Tag: Pause in Burgos

Burgos hat uns sehr gut gefallen. Eine übersichtliche und schöne, grüne Stadt mit 180.000 Einwohnern am Fluss Arlanzón gelegen. diese Bilder stammen aus dem Stadtzentrum. In der Mittagszeit scheint die Stadt wie ausgestorben, ab 16 Uhr erwacht sie wieder zum Leben wenn alle Geschäfte wieder öffnen.

 

Ebenfalls beeindruckend die Kathedrale von Burgos:

 

Die Kapellen sind so groß wie kleine Kirchen:

 

 

Drei der Baumeister im 15. Jh. kamen aus Köln 🙂

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.